Familienaufstellung

Familienaufstellung

Bei einer Familienaufstellung wird mit Hilfe von Stellvertretern oder mit Hilfe von Gegenständen ein symbolisches Bild des tatsächlichen Familiensystems erstellt. Der Klient kann dadurch sehen, erfahren und spüren was für Muster und Dynamiken wirken. Es ist eine Möglichkeit Verbindungen zu klären oder auch einfach zu verstehen was Ursachen von Verstrickungen sind. Gefühle können nochmals gefühlt werden, Verletzungen und alte Geschichten können vergeben und "aufgearbeitet" werden, Dynamiken die belatsten können beendet werden oder Schuld z.b. durch anerkennen und danken ausgeglichen werden..

Auch Symptome oder Krankheiten können aufgestellt werden, so dass der Klient mehr Informationen erhält, was es zur Heilung braucht und wo möglicherweise Lösungen schlummern.

Indikationen für eine Aufstellung können sein:

-Beziehungsthemen

-Probleme und Schwierigkeiten mit Kindern

-Krankheiten

-Berufliche Situationen

-der Wunsch nach Klärung oder Veränderung von Dynamiken in der Herkunftsfamilie

-Situationen, die immer wieder vorkommen und das Leben beeinträchtige, so dass das Gefühl entsteht sich im Kreise zu drehen

© 2019 by Martina Rachor