Über mich

Als junge Frau war ich getrieben von der  Suche nach Freiheit und Lebendigkeit. Ich bereiste verschiedenste Länder, lebte und erlebte verrückte Situationen, forschte in anderen Kulturen und kam völlig ahnungslos durch eine extrem Situation zur Homöopathie. Diese "Helfer" öffneten mir die Tür zu meinem inneren Raum. Die äußerliche Suche nach Freiheit bekam plötzlich ein neues Gesicht und wurde zu meinem eigenen, inneren Prozess. Er wurde ruhiger, tiefer und bewusster und noch immer ist es der Weg der mich berührt!

2003 beendete ich meine Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und absolvierte im selben Jahr die Amtsarzt Überprüfung.​ Seit 2004 arbeite ich als Homöopathin. Später begann ich mit dem Erlernen von traditionellen Heilmethoden und baute meine ersten Schwitzhütten im Umland von Berlin. 

Meinen Körper zu spüren und besonders in Liebe zu fließen, waren für mich heilende und tiefe Erfahrungen. So widmete ich mich immer mehr den Themen: Liebe, Spiritualität und der Körperarbeit. Sowohl in der Seminararbeit, wie auch in einzeln Settings darf ich erleben, wie sich Menschen öffnen und sich  Blockaden auflösen, Gefühle wieder fließen und somit die Lebendigkeit zurückkehrt.

 

Wichtige Stationen auf meinem Weg: 

  • 2013 bis 2019  "Mystik und Eros" eine Forschungsgruppe .mit den Themen Liebe, Spiritualität und Sexualität mit Dieter Jarzombek, Dieter Jarzombek begleitet mich und meinen Weg seit vielen, vielen Jahren. Mein Dank und meine Liebe für Ihn, ist in Worten nicht ausdruckbar.  

  • 2016 Psychotherapeutische Fortbildung "Systemische Sexualtherapie"  Ulrich Clement und Angelika Eck, IGS Heidelberg

  • 2009 - 2013 "Medicine Circle"  Calumed e.V, erlernen von Ritualen, Einweihung in traditionelles Wissen über Heilung und Gemeinschaft

  • 2004 - 2007 supervisorische Weiterbildung "Schamanismus & Psychotherapie" -  Calumed e.V., Bispingen

  • 2004 Jahresgruppe Systemisches Aufstellen - Armin Rachor und Jens Brambach, Berlin

© 2019 by Martina Rachor